Louise Zbiransk

E-Mail

Werdegang

 

Seit 11/2016

Gastwissenschaftlerin am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit" an der Philips-Universität Marburg

2016

Promotionsstipendiatin am Leibnitz-Institut für europäische Geschichte Mainz

2014 - 2015

Mitgliedschaft im Collège doctoral der Université Paris I Panthéon-Sorbonne und des Exzellenzclusters Normative Ordnungen

2013 - 2016

Promotionsstipendiatin in Geschichte am Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt

2011 - 2013

Masterstudium der Politikwisschaften an Universidad Complutense de Madrid mit Erwerb des Masters in Comunicación Política y Liderazgo Democrático

Titel der Masterarbeit: Contra-caminos: El armamento cívico en el pensamiento liberal en España y Alemania entre 1815-1860

2009 - 2010

Studium der Philosophie an der Universidad Complutense de Madrid

im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms

2007 - 2011

Magisterstudium in Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (MPhil)

Titel der Magisterarbeit: "Anerkennung als kritische Praxis? „Recognition“ im Werk von Judith Butler"

 

 

Dissertationsprojekt

  • Laboratories of Citizenship: Civic guards in 19th century Spain and France.


Forschungsinteressen

  • spanische und französische Geschichte, insbesondere des 19. Jahrhunderts
  • Staatsbürgertum und politische Beteiligung
  • Entstehung und Entwicklung des Nationalstaates, insbesondere Prozesse der Nationalisierung und das Verhältnis von Stadt und Staat
  • politische Kulturgeschichte, Begriffsgeschichte und Ideengeschichte

 

Publikationen

  • 19th-century perspectives on citizenship. Some introductory remarks für den Konferenzband des „V Encuentro de Jóvenes Investigadores en Historia Contemporánea de la Asociación de Historia Contemporánea“ (im Erscheinen)

 

 


Louise Zbiransk

E-Mail

Werdegang

 

Seit 11/2016

Gastwissenschaftlerin am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit" an der Philips-Universität Marburg

2016

Promotionsstipendiatin am Leibnitz-Institut für europäische Geschichte Mainz

2014 - 2015

Mitgliedschaft im Collège doctoral der Université Paris I Panthéon-Sorbonne und des Exzellenzclusters Normative Ordnungen

2013 - 2016

Promotionsstipendiatin in Geschichte am Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt

2011 - 2013

Masterstudium der Politikwisschaften an Universidad Complutense de Madrid mit Erwerb des Masters in Comunicación Política y Liderazgo Democrático

Titel der Masterarbeit: Contra-caminos: El armamento cívico en el pensamiento liberal en España y Alemania entre 1815-1860

2009 - 2010

Studium der Philosophie an der Universidad Complutense de Madrid

im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms

2007 - 2011

Magisterstudium in Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (MPhil)

Titel der Magisterarbeit: "Anerkennung als kritische Praxis? „Recognition“ im Werk von Judith Butler"

 

 

Dissertationsprojekt

  • Laboratories of Citizenship: Civic guards in 19th century Spain and France.


Forschungsinteressen

  • spanische und französische Geschichte, insbesondere des 19. Jahrhunderts
  • Staatsbürgertum und politische Beteiligung
  • Entstehung und Entwicklung des Nationalstaates, insbesondere Prozesse der Nationalisierung und das Verhältnis von Stadt und Staat
  • politische Kulturgeschichte, Begriffsgeschichte und Ideengeschichte

 

Publikationen

  • 19th-century perspectives on citizenship. Some introductory remarks für den Konferenzband des „V Encuentro de Jóvenes Investigadores en Historia Contemporánea de la Asociación de Historia Contemporánea“ (im Erscheinen)